1.Tag: Anreise nach Schalkenmehren/ Eifel (217 Km)
Abfahrt war um 10:00 Uhr in Meckenheim (7 Motorräder). Fahrroute war über Bad Dürkheim- Frankenstein- Hochspeyer- Enkenbach Alsenborn- Otterberg- Otterbach- Wolfstein- Fischbach- Kirn- Simmertal- Kirchberg- Zell (Mosel )- Alf- Bengel- Hontheim- Mehren,Ankunft gegen 17:00 Uhr im Drei-Maare-Dorf Schalkenmehren im Herzen der Vulkaneifel. Nach Bezug der Zimmer im www.hotelschneider.de und besuch der Wellness-Oase wurde ausgiebig Gespeist und gelacht. 
2.Tag: Eifelrundfahrt über St.Vith in Belgien (220 Km)
Nach reichhaltigem Frühstück gings um 10:00 Uhr zunächst nach Gerolstein zum Tanken. Mit vollem Tank und geführt vom ZUMO 550 gings durch die Vulkaneifel in Richtung Belgien mit Ziel St.Vith. St.Vith liegt an der Schnittstelle von Eifel und Ardennen. Der Ort wurde 1944 an beiden Weihnachtstagen zu über 90% zerstört. Der wieder Aufbau dauerte bis in die 60er Jahre. Nach einer Stärkung mit Original Belgischen Pommes ? gings wieder zurück nach Schalkenmehren.
3.Tag: Heimfahrt (220 Km)
Nach einer kurzen Wartezeit auf unseren Kollegen Uweee traten wir um 10:15 Uhr die Heimreise an. Fahrstrecke: Schalkenmehren- Cochem- Klotten- Pommern vorbei an der Burg Eltz nach Alken- Boppard (Rhein)- Sankt Goar- Oberwesel- Bacherach- Bingen ab hier weiter auf der A61 und A65 bis Abfahrt Hassloch / Meckenheim.
Es war wieder eine tolle Truppe von Freizeit und Reisen!

[album=4,compact]